WeichertMehner veröffentlicht Themenseite zur ESG-Kommunikation

ESG – das sind nicht einfach nur kapitalmarktgetriebene Selektionskriterien. ESG kann als das Label des „guten“ Unternehmens schlechthin angesehen werden. Durch intensive Regulierungen kommt es zu einem Mainstreaming von ESG: nicht nur bei Investoren, sondern auch bei Kunden, Mitarbeitern, Zulieferern und Partnern. Was bedeutet dies und wie können Unternehmen heute, in Zeiten von politischen Konflikten und moralisierender Öffentlichkeit richtig kommunizieren?

Von der Themenseite geht es in eine vielfältige Beitragswelt, die sich mit allen Kommunikationsaspekte des Themas befasst: Dazu gehören nicht nur ganz konkrete gesetzliche Novellieren wie das Hinweisgeberschutzgesetz  und die Whistleblower-Richtlinie der EU, sondern auch allgemeine Überlegungen zur Compliance- und Nachhaltigkeitskommunikation. Sehen Sie hier unser Themenseite zur ESG-Kommunikation.

Zurück

Fachmesse  

Hannover Messe 2018: Schaufenster für die Industrie 4.0

Die Hannover Messe gilt als richtungsweisend für die Gestaltung der Industrie von morgen. Mehr erfahren

Transaktion  

Automobilzulieferer vertraut bei M&A-Kommunikation von WeichertMehner

Mergers & Acquisitions: Unternehmenswachstum richtig begleiten Mehr erfahren